PiMame aka PiPlay Arcade mit dem Raspberry Pi 2!!!

Hey Leute, der Raspberry Pi 2 eröffnet mir ganz neue Möglichkeiten, endlich mein Projekt „Retro Arcade“ Wirklichkeit werden zu lassen. Wer erinnert sich nicht an die alten Klassiker in der Spielhalle, wie bspw. Street Fighter, Pac Man, Puzzle Bobble oder Mega Man. In diesem Zuge kommen auch gleich wieder Erinnerungen an meinen alten Commodore C64 […]

Read More »

Raspberry Pi 2 – Modell B Quadcore 900Mhz 1GB RAM

Der neue Raspberry Pi ist da. Nach dem Modell B ist nun der Raspberry Pi 2 Modell B erhältlich. Natürlich hab ich meinen gleich heute bestellt. Von den Hardware Spezifikationen her ist es ein echtes Meisterwerk: A 900MHz quad-core ARM Cortex-A7 CPU (~6x so schnell wie das B-Modell) 1GB LPDDR2 SDRAM (2x so viel Arbeitsspeicher) […]

Read More »

Raspberry Pi und XBMC mit Touchscreen Support

Hier der aktuelle Zwischenstand. Die Verwendung von Raspbian Wheezy für den Touchscreen Computer hat sich als eine eher schlechte Wahl herausgestellt. Ich habe inzwischen Xbian ausprobiert und fand es super geeignet für meine Zwecke. Den Touchscreen unter XBian zu installieren hat sich allerdings als ziemlich schwierig herausgestellt. Glücklicherweise bin ich nicht der Einzige mit solchen […]

Read More »

Hey Leute,

gestern das erste mal mit meinem kleinen Mini-Z Flitzer durch die Wohnung gedüst und heute schon dran rumgebastelt. Ich glaube das liegt mir einfach im Blut :-). Nachdem es gestern dann auch schon relativ spät war und die Mad Max Karosse ziemlich schwarz ist, habe ich mir so gedacht, dass es doch cool wäre, wenn ich mich mal um Beleuchtung am Auto kümmern würde. Gesagt getan. Erstmal das Fahrzeug analysiert und gesehen, dass alle Anschlüsse gut erreichbar sind und meine neuen BEC Stecker wunderbar geeignet sind, um die Stromverbinder zwischen Chassis und Karosse darzustellen. Also erstmal die BEC Buchse auf dem Auto festgeklebt und die Kabel mit so einer Klemme verlötet, die ich dann an das Chassis schrauben konnte.

Mini-Z BEC Stecker für Beleuchtung am Chassis verklebt

Mini-Z BEC Stecker für Beleuchtung am Chassis verklebt

Metallklemmen mit Kabeln verlötet

Metallklemmen mit Kabeln verlötet

Beleuchtungskabel mit Chassis Stromversorgung verbunden

Beleuchtungskabel mit Chassis Stromversorgung verbunden

 

Somit ist ein zusätzlicher Stromanschluss verfügbar und ich konnte mich an die Verkabelung der Karosserie machen. Hierbei muss man auf jeden Fall aufpassen, dass man die Kabel ordentlich verlegt und nicht später Probleme mit Teilen des Chassis bekommt. Am schlimmsten wäre es, Read more »

Hey Leute,

ich mal wieder :-). hab einiges am Robo gemacht, aber da muss ich erstmal noch nen paar Bilder und Videos machen, bevor ich hier wieder was dazu poste. aber jetzt mal zu nem anderen Thema, habe mir für zwischendurch nen kleinen Mini-Z Fltzer gekauft, mit dem ich hier nen bissl durch die Wohnung und im Büro rumflitzen kann. Ich habe mir nen Mini-Z MR-015 geholt, mit RM Chassis. Der kleine Flitzer kam im Ready Set und mit ner weissen Rennkarosse. Sah erstmal schon ziemlich schnittig aus.

Mini-Z NISMO Silvia, pearl (RM) Ready Set

Mini-Z NISMO Silvia, pearl (RM) Ready Set

Mini-Z NISMO Silvia, pearl (RM) Ready Set

Mini-Z NISMO Silvia, pearl (RM) Ready Set

  Read more »

Hey Leute,

nach langer Zeit endlich mal wieder was geschafft. Leider hab ich nicht so viel Zeit heute was zu schreiben, deshalb nur kurz hier die Beschreibung meines dritten Tages. Thema heute ist Pimp my Car :-). Ich hab Untergrundbeleuchtung sowie Scheinwerfer eingebaut. Ausserdem habe ich einen Fotowiderstand verbaut, der das Licht an meinem Auto ein- und ausschalten soll. Leider funktioniert das noch nicht so richtig, aber dazu später mehr.

Read more »

So Leute,

nun hab ich am Wochenende wieder ein wenig Zeit gehabt und weitergebastelt… Man kommt ja leider nie so weit wie man es sich am Anfang vorstellt, aber auf jeden Fall hab ich heute ein Lektion gelernt – dazu aber später mehr.

Also wo fangen wir an? Am besten mit ein wenig Bastelei. Mein Auto hat vorne ja einen Stoßfänger. Schönes Teil, recht groß und ideal geeignet als Standort für meinen Distanzsensor. Also Stossstange abgebaut und ein Loch reingesägt. Ich sag euch, so ein Dremel Dingens ist schon ziemlich geil :-).

Loch für Infrarot Distanz Sensor in der Stoßstange

Loch für Infrarot Distanz Sensor in der Stoßstange

Sieht zwar nicht so schön aus, aber soll ja auch eher praktisch sein, als schön ( ich glaube sowas sagt man immer nur dann, wenn es nicht gut geworden ist :-/ ). Jetzt noch ein wenig Read more »

Roboterbau Tag 1

By Roboman, Februar 10th, 2011,in Promo, Roboter, Spielzeug
Schlagwörter: , , , ,
| 6 Comments »

So, jetzt ist es soweit. Ich habe mich heute endlich mit so vielen Teilen eingedeckt, dass mein Roboterbau endlich losgehen kann. Zuerst wollte ich mir einen Schrittmotor kaufen, Zahräder, Getriebestangen, etc… Das ganze hätte mich echt viel Kohle gekostet. Also was hab ich gemacht? Ich bin in den Spielemax bei uns um die Ecke und habe mir ein Spielzeug RC Auto gekauft für 20€. Besser gehts eigentlich nicht.

Ferngesteuertes Auto als Basis für unseren Roboter

Ferngesteuertes Auto als Basis für unseren Roboter

Das erste was man jetzt mal macht, ist ne Runde durch die Wohnung düsen. Als Kind wollte ich immer so ein Ding haben und jetzt hab ich die Chance genutzt nochmal ein wenig zu spielen :-D. Aber genug rumgespielt. Als nächstes hab ich das ganze Auto auseinandergenommen. Im Grunde genommen sind alles billige Teile, aber die Karosse und das Chassis selber zu bauen hätte extrem viel Zeit gekostet und für meinen ersten Roboter will ich noch nicht so viel investieren. So sieht der Wagen aus, wenn man ein wenig aufgeräumt hat.

RC Auto demontiert

RC Auto demontiert

Als erstes möchte ich LEDs verbauen. Dazu muss ich an das Chassis ran und es auseinanderschneiden, damit ich nicht jedes Mal bei der Demontage die ganzen Kabel mit abziehe. Read more »

Hexbug Crab

By Roboman, Januar 15th, 2011,in Allgemein, Promo, Roboter, Spielzeug
Schlagwörter: , , , , , ,
| No Comments »

Nachdem ich nun ziemlich viel Spaß mit meinem kleinen Hexbug Nano hatte ( nicht nur ich, sondern auch unsere Katze hat in ihm einen echten Freund gefunden 🙂 ), habe ich beschlossen mir einen zweiten kleinen Käfer ins Haus zu holen. Heute ist er angekommen, der Hexbug Crab.

Der Käfer ist ganze 8x13x11 cm klein, sieht aus wie eine Krabbe und bewegt sich auch genauso :-). Sie hat 8 Beine, welche sich an drei Gelenken pro Seite befinden. Mit diesen Beinen kann er sich so wie es die echten Krabben auch machen seitwärts in jede Richtung bewegen. Er reagiert auf Licht und Geräusche. So sucht sich unsere kleine Krabbe nach dem Einschalten erstmal ein schattiges Plätzchen, beispielsweise unter der Couch, um sich dort zu verstecken. Klatscht man jetzt in die Hände oder leuchtet ihn mit einer Lampe an, fühlt er sich in seiner Ruhe gestört und beginnt damit wieder nach einem ruhigen Plätzchen zu suchen. Während er sich bewegt kann man ihn auch über ein Klatschen dazu „überreden“ die Richtung zu wechseln.

Der Hexbug Crab ist anders als der Hexbug Nano nicht aus einer gummierten Oberfläche, sondern aus Plastik. Damit wird er wohl nicht lange gegen unseren kleinen Kater durchhalten.

 

Insgesamt macht der Krabbenkäfer von Hexbug genau das, was er versprochen hat. Er reagiert auf Geräusche und Licht und bewegt sich seitwärts. Damit ist er einfach ein kleines Gimmick für das Wohnzimmer und nicht mehr.

Witzig ist es, wenn man ihn unter der Couch positioniert und den Besuch überrascht, wenn mit einem Mal eine Krabbe unter der Couch hervorkrabbelt.

Hexbug Nano

By Roboman, Juni 16th, 2010,in Allgemein, Promo, Roboter, Spielzeug
Schlagwörter: , , , , , ,
| 1 Comment »

Hallo liebe Robofreunde,

ich bin Roland und möchte mit diesem Blog ein wenig was über meine Technikspielereien erzählen. Ich hoffe, euch gefällt was ihr hier lest und ihr kommt immer wieder :-).

So, denn genug von der Vorstellung gleich mal zum ersten Thema.

Habe heute meinen ersten Hexbug bekommen. Einen Hexbug Nano. Netter kleiner Geselle muss ich sagen. Habe die Hexbugs das erste Mal beim Stöbern nach Gadgets gesehen und war gleich begeistert. Ein Hexbug ist ein kleiner Roboter, der rudimentäre Sensoren besitzt, mit denen er seine Umwelt wahrnimmt.

Der Hexbug Nano ist mit einer Länge von 4,2cm, einer Breite von 1,4cm und einer Höhe von 1,7cm der kleinste Roboter der Hexbug Familie.

Den Hexbug Nano gibt es in fünf verschiedenen Farben. Meiner kam in Grün. Er bewegt sich durch Vibration auf seinen 12 kleinen Gummibeinen. Wenn er auf den Rücken fällt dreht er sicht selbstständig wieder um und läuft einfach weiter. Er ist ziemlich flink und bewegt sich kreuz und quer durch die Wohnung. Unser Kater hat schon Bekanntschaft mit ihm gemacht und geht gerade auf Jagd ;-). Ich werde auch darüber nochmal berichten :-).

Bis demnächst…